These

Die zentrale These, zuerst veröffentlicht im „Baustoff der Welt“ (1970):

Materie zertrahlt im Erdinnern (Kernzone) unter großem Druck in ursprüngliche Raumenergie. Diese breitet sich als ein die gesamte Gestirnmaterie und alle Phänomene des elektromagnetischen Spektrums tragendes radiales Feld primordialer Energie mit unendlicher Geschwindigkeit in alle Richtungen aus und interagiert mit den Raumenergiefeldern der der Erde gegenüberliegenden Sterne und Planeten.

Der Ausbreitung der Raumenergiefelder entgegengesetzt tritt in Abhängigkeit von der Stärke des Radialfeldes und der Stärke der Interaktionen der jeweiligen Radialfelder der Gestirne die Gravitation auf als Wirkung des Auflösungsprozesses der Materie im Erdinnern.

(Originalzitat H.Krause / deutsch)

(Originalzitate Kirchhoff / deutsch)